Großes Lokschuppenfest am Frankfurter »Tag der Verkehrsgeschichte«

am
3. Mai 2014 bis 4. Mai 2014

In diesem Jahr findet das Lokschuppenfest der Museumseisenbahn Hanau e.V. erstmals im Rahmen des „Tag der Frankfurter Verkehrsgeschichte“ statt. Weitere Informationen zum Frankfurter "Tag der Verkehsgeschichte" am Sonntag enthält das Faltblatt des Frankfurter "Tages der Verkehrsgeschichte"

Am Samstag, den 03.05.2014 (von 12:00 bis 18:00 Uhr) und am Sonntag, den 04.05.2014 (von 10:00 bis 17:00 Uhr) ist das ehemalige Bahnbetriebswerk Hanau für Besucher geöffnet.

Programm

Das Rahmenprogramm umfasst neben Führerstandsmitfahrten auf der vereinseigenen Dampflokomotive 50 3552 „Stadt Hanau“, eine Fahrzeugausstellung mit den vereinseigenen Fahrzeugen (z.B. Dampflok 89 906), Gastlokomotiven, Videovorführungen und die im letzten Jahr zum 25-jährigen Jubiläum eröffnete Fotoausstellung über die Geschichte des Vereins und das Bahnbetriebswerk Hanau.
Weiterhin finden Führung durch das historische Bahnbetriebswerk (Zwei Ringlokschuppen, ein Rechteckschuppen und zwei Drehscheiben) statt.
Für den Nachwuchs wird eine Kindereisenbahn zum mitfahren, sowie eine Modellbahn angeboten.

Auch für Speis und Trank (nachmittags auch Kaffee und Kuchen) ist gesorgt.

An beiden Tagen ist die Schnellzuglokomotive 01 150 unter Dampf zu Gast, eine der wenigen erhalten Lokomotiven, die früher im Bw hanau beheimatet waren.

Zusätzlich zum Rahmenprogramm wird am Sonntag ein Dampfzug der Historischen Eisenbahn Frankfurt zwischen Frankfurt-Griesheim und Hanau pendeln. Fahrkarten hierfür gibt es nur in Verbindung mit dem Kombiticket, das bereits den Eintritt für die beteiligten Vereine am Tag der Frankfurter Verkehrsgeschichte sowie die Fahrt in den historischen Bussen und Straßenbahnen enthält, bei den Schaffnern im Zug.

   

Öffnungszeiten

Samstags 12 - 18 Uhr
Sonntags 10 - 17 Uhr

Anreise

Die Veranstaltung findet im ehemaligen Bahnbetriebswerk Hanau, Heideäcker 1, 63457 Hanau-Großauheim, dem Standort der Museumseisenbahn Hanau e. V. statt.

Das Lokschuppenfest findet auf dem Gelände des ehemaligen Bahnbetriebswerkes Hanau, Heideäcker, statt. Hier bietet sich die Möglichkeit, Dampf- und Diesellokomotiven in ihrer „natürlichen Heimat“ zu betrachten und in Aktion zu erleben.

Dampfpendelzug (nur Sonntags)

Als Verbindung zu den weiteren Veranstaltungen am Frankfurter "Tag der Verkehrsgeschicht" verkehrt am Sonntag der Dampfzug der Historischen Eisenbahn Frankfurt zwischen Frankfurt und Hanau.

Weitere informationen finden Sie auf der Internetseite der Historischen Eisenbahn Frankfurt.
Den Fahrplan und die Fahrpreise finden Sie ebenfalls dort. Bitte beachten Sie, dass für die Nutzung des Dampfzuges das Kombiticket erforderlich ist.

Pendelbus (nur Sonntags)

Erstmals wird es am Sonntag zwischen dem Hanauer Hauptbahnhof und dem Bahnbetriebswerk einen historischen Pendelbus geben, der pro Fahrt 1,- Euro für Erwachsene und 50 Cent für Kinder kostet. Im Kombiticket ist die Fahrt im Zubringerbus bereits enthalten.

Es verkehrt ein historischer Bus des Typs Büssing Präfekt mit Baujahr 1966.

Abfahrtszeiten am Hanauer Hauptbahnhof (Bussteig): 10:00, 11:00, 12:00, 13:00 14:00, 15:00, 16:00
Abfahrtszeiten am Bahnbetriebswerk Hanau: 10:30, 11:30, 12:30, 13:30, 14.30, 15:30, 16:30

Parkmöglichkeiten

Bitte beachten Sie, dass auf unserem Gelände nur eingeschränkt Parkmöglichkeiten zur Verfügung stehen. Benutzen Sie Sonntags, wenn möglich, den Pendelbus vom Hauptbahnhof.

Eintritts- und Fahrpreise

Der Eintritt für das Lokschuppenfest beträgt 5,- Euro für Erwachsene und 2,50 Euro für Kinder (4-14 Jahre).
Führerstandsmitfahrten kosten 2,- Euro für Erwachsene und 1,- Euro für Kinder.

Das Kombiticket kostet für Erwachsene 12,- Euro und für Kinder 6,- Euro
Das Kombiticket ist nur Sonntags erhältlich und berechtigt zum Eintritt bei unserem Lokschuppenfest und den Veranstaltungen des Frankfurter "Tages der Verkehrsgeschichte", sowie zur Nutzung der Bus- und Straßenbahnzubringer. Weitere Informationen enthält das Faltblatt des Frankfurter "Tages der Verkehrsgeschichte"





 

Hauptmenü

Fahrt | by Dr. Radut