Infos und Bilder aus dem September 2007

Der September ist fast vorbei, und dieser Monat hat unseren Dampfzug viele hundert Kilometer in den Süden und in den Norden unseres Einzuggebiets geführt.

Los ging es am 01. September zur Heidelberger Schloßbeleuchtung. Die Fahrtroute führte über Offenbach, Frankfurt-Süd, Neu-Isenburg, Langen und erstmals über Darmstadt Hauptbahnhof. Hier wurde Kopf gemacht und es ging mit Volldampf über die Odenwaldbahn via Michelstadt und Erbach nach Eberbach. Dort wurde erneut umgesetzt und nach kurzer Zeit entlang des Neckars Heidelberg erreicht. Erster Halt war Heidelberg-Karlstor, wo die Teilnehmer des Altstadtrundgangs aussteigen konnten. Dieser Programmpunkt gehörte zu unserem attraktiven Rahmenprogramm, das erstmals zusätzlich auf einer Fahrt angeboten und gut angenommen wurde. Weiterhin konnte man noch an einer Rundfahrt im historischen Salonwagen der OEG (Straßenbahn) teilnehmen, an einer Weinprobe und an einer Schiffsfahrt, wo man sich anschließend an Bord das Feuerwerk auf der Alten Brücke anschauen konnte.

Als nächste Fahrt stand am 8. September mit "Rhein in Flammen" auf dem Programm. Diesmal wurde erstmals ein Zusteigehalt in Rüsselsheim eingelegt, was rund 70 Fahrgäste positiv quittierten. Nachdem wir auf unserer Route zunächst bei Bischofsheim den Main und bei Wiesbaden den Rhein überquert hatten, ging es über Bingen den Rhein entlang bis Oberwesel. Dort erwartete unsere Fahrgäste ein kleines, gemütliches Weindorf und am Abend ein Musik-Feuerwerk der Superlative - RHEIN IN FLAMMEN - wir kommen nächstes Jahr sicherlich wieder!

Am darauffolgenden Wochenende hatten wir einen Betriebsausflug mit rund 400 Fahrgästen. Auch diesmal war die Fahrtroute außerordentlich attraktiv - über Frankfurt und Eppstein über den Taunus zur Lahn. Von dort dampfte der Zug vorbei an Formsignalen, alten Telegrafenmasten und mächtigen Burgen weiter zu unserem ersten Ziel Koblenz-Ehrenbreitstein. Dort verließen uns unsere Fahrgäste und fuhren mit einem Ausflugsdampfer auf dem Rhein weiter. Nach dem Feuerwerk sammelten wir unsere Reisegruppe in St. Goar wieder ein und brachten sie nach Hanau zurück - vielleicht auch eine Idee für Ihren Betriebsausflug?
Sprechen Sie uns einfach an!

Unser Dank gilt den Touristinformationen und Feuerwehren in Heidelberg und Oberwesel sowie der OEG und der Rhein-Neckar-Schifffahrtsgesellschaft.

Erstes Umsetzen auf der Fahrt nach Heidelberg im Darmstädter Hbf. Natürlich war unsere Dampflok wieder die Attraktion schlechthin.
Hoch hinaus konnte man mit der Heidelberger Bergbahn zum Königsstuhl fahren. Hier fanden unsere kleinen Fahrgäste das Märchenland, was Spass und Kurzweil bedeutete.
Hier sind wir schon auf der Odenwaldbahn. 50 3552 verschwindet mit Ihrem Zug im Tunnel kurz hinter Wiebelsbach-Heubach.
Blick von der Endstation der Bergbahn auf dem Königsstuhl auf Heidelberg.
Hier geht es an Bord - Fahrtziel Schloßbeleuchtung
... und hier "leuchtet" das Heidelberger Schloß ...
Ausfahrt aus Rüsselsheim nach Oberwesel zu Rhein in Flammen - Bild: Michael Ruge
Zwischenhalt in Bad Ems am 15.09.
Rheinschiff mit der Lorely im Hintergrund
Angekommen in Oberwesel
Wartungspause in Koblenz-Ehrenbreitstein
Abends in Lützel
 
Aktuelles | by Dr. Radut