50 3552 erhält neue Pufferbohle

Unsere 50 3552 hat eine neue Pufferbohle bekommen. Die Teile wurden durch die Eisenbahnwerkstätten Krefeld mit viel Mühe hergestellt und so wie es historisch sein soll, wurden die Komponenten wieder zusammengenietet.

Die Bremsanlage des Tenders macht ebenfalls Fortschritte, alle Teile der Bremse werden überarbeitet und wieder zusammengesetzt. Auch hier ist ein Großteil der Arbeiten an dem Gestänge abgeschlossen.

 

Die Pufferbohle sitzt
Ein Blick in den Rahmen, dort sitzt später der Längsträger
Die Pufferbohle auf der Innenseite
Die angenietete Pufferbohle
Die Pufferbohle im Bau
Erste Anprobe und Herstellung der Bohrungen
Der genietete Längsträger der zwischen den Rahmenwangen hinter der Pufferbohle sitzt
Der Umlauf liegt wieder auf der Lok
Die überarbeitete Bremse eines Tenderdrehgestells
bearbeitete, noch nicht lackierte Bremsteile des Tenders
Die Frontschürze wird vom alten Lack befreit
 
Aktuelles | by Dr. Radut