Abschied von der Spessartrampe

Heute haben wir zusammen mit den Gemeinden Laufach und Heigenbrücken sowie DB Cargo den Abschied von der Spessartrampe "gefeiert". Nach der Inbetriebnahme der Neubaustrecke, darf bedingt durch die Brandsicherheitsvorschriften leider kein Dampfzug mehr über diese Strecke fahren.

Es gab fünf Pendelfahrten von Aschaffenburg nach Heigenbrücken die komplett ausverkauft waren. Die Züge wurden wechselnd jeweils mit zwei Loks von 50 3552, CFL 5519, 218 460 und 194 158 bespannt. In Laufach gab es ein großes Bahnhofsfest mit Fahrzeugausstellung u.a. vom DB-Museum, es fuhr auch mehrfach ein Fotogüterzug und E94 158 von Barbara Pirch hat einen Kesselwagenzug nachgeschoben

Parallel zur Fahrt geht es weiter mit den Vorbereitungen für unser Lokfschuppenfest am kommenden Wochenende, dafür wird derzeit schon 01 150 angeheizt.

Text und Bilder: Axel Karl

Fahrzeugausstellung in Laufach
CFL 5519 in Aschaffenburg
218 460 "Conny" der WFB "schiebt" nach...
Alt und Neu in Aschaffenburg
Gleich ist es geschafft und der Schwartzkopftunnel erreicht.
Die HE war auch mit einem Sonderzug unterwegs.
1020.010 alias E94 088 der GES
218 460 "Conny" der Westfrankenbahn in Heigenbrücken
50 3552 schiebt den Zug aus Laufach in Richtung Aschaffenburg
Links die sich bewegende Lokausstellung
194 158 schiebt den Zug nach
Fast wie früher...
Die Vorbereitungen für das Lokschuppenfest laufen...
 
Aktuelles | by Dr. Radut