Aktuelles aus dem Bahnbetriebswerk - KW 23

In der letzten Woche wurden die Arbeiten im Bahnbetriebswerk in mehreren Bereichen fortgeführt:

  • Unsere Rangierlok "Frosch" hat wieder ihre hintere Pufferbohle erhalten. Weitere Anbauteile wurden neu lackiert.
  • Für die seit dem Einsturz des Rechteckschuppen-Daches freistehende Giebelwand wurde eine Abstützkonstruktion aus Stahl eingebaut. Damit soll sichergestellt werden, dass die Mauer sicher stehen bleibt, bis genügend Mittel, u.a. aus Spenden, zum Wiederaufbau des Daches vorhanden sind.
  • Der Seilzug des Krans im Lokschuppen, der aktuell noch außer Betrieb ist, wurde demontiert um diesen wieder instandsetzen zu können. Der Elektromotor wurde zum neu wickeln gebracht.
  • Auch der Ausleger der Hebeanlage hat wieder eine Seilwinde erhalten.
  • Unser Gabelstapler hat eine neue Lichtmaschine erhalten. Funktioniert aber trotzdem noch nicht richtig. Wird aber...
  • Für die seit dem letzten Sturm zum Teil abgerissene Außenbeleuchtung werden historische Lampen instandgesetzt.
  • Beim Lokschuppentor des Gleis 5 wurde mit der Sanierung begonnen.
  • Die V36 hat alle Anbauteile der vorderen Pufferbohle verloren, da man durch den demontierten Kühler gut in den Rahmen kommt.
  • Der Gittermast der Bahnhofsuhr hat seine Geländer bekommen. Die Uhr selbst mit ca. 1,5 m Durchmesser fehlt noch.
  • Mit der Instandsetzung des zweiten Signals der Drehscheibe wurde begonnen.

Interesse mitzumachen? Wir treffen uns jeden Samstag ab ca. 11:00 Uhr im Bahnbetriebswerk Hanau.

Der demontierte Seilzug.
Auch der Ausleger der Heneanlage hat wieder eine Seilwinde erhalten.
Der Seilzug wurde gereinigt und die Teile überprüft.
Unsere Rangierlok "Frosch" hat wieder ihre hintere Pufferbohle erhalten
Die Abstützkonstruktion für den Rechteckschuppen.
Weitere Anbauteile der Rangierlok "Frosch" wurden lackiert.
Die Konstruktion wurde aus massiven Profilen nach Statikberechnung gebaut.
Beim Lokschuppentor des Gleis 5 wurde mit der Sanierung begonnen
Unser Gabelstapler hat eine neue Lichtmaschine erhalten. Funktioniert aber trotzdem noch nicht richtig. Wird aber...
Für die seit dem letzten Sturm zum Teil abgerissene Außenbeleuchtung werden historische Lampen instandgesetzt
Die V36 hat alle Anbauteile der vorderen Pufferbohle verloren, da man durch den demontierten Kühler gut in den Rahmen kommt
Der Gittermast der Bahnhofsuhr hat seine Geländer bekommen. Die Uhr selbst mit ca. 1,5m Durchmesser fehlt noch.
 
Aktuelles | by Dr. Radut