Kommt eine Dampflok geflogen

Da es für Dampflokomotiven größtenteils keine Ersatzteile mehr zu kaufen gibt, sind wir auch auf die Verwendung altbrauchbarer Teile angewiesen.

Aus Oberhausen konnten wir ein Fahrwerk (ex 50 3565) inkl. Radsätze und Zylinder erwerben. Diese sind zu unserer 50 3552 identisch und können bei Bedarf aufgearbeitet und an unsere Lok umgebaut werden.

Die Teile wurden in der vergangenen Woche in Oberhausen auf zwei Güterwagen verladen und konnten von 01 519 mit nach Hanau genommen werden.

Nachfolgend ein paar Bilder vom Abladen. Aus Gewichtsgründen (28 t) erfolgte dies mit einem Teleskopkran.

 

In diesem Zusammenhang möchten wir auf unser Spendenkation 2018 zum betriebsfähigen Erhalt unserer Dampflok 50 3552 hinweisen:

Hauptuntersuchung Dampflok 50 3552

Ende Dezember 2018 läuft die Hauptuntersuchung ("TÜV") unserer Dampflokomotive 50 3552 ab. Damit diese anschließend weiterhin zuverlässig eingesetzt werden kann, sind umfangreiche Instandsetzungsarbeiten am Fahrwerk und am Kessel notwendig. Da ein Großteil dieser Arbeiten nur in Fachwerkstätten ausgeführt werden kann, belaufen sich die Kosten für die Wiederinbetriebnahme auf ca. 180.000 €.

Jede Spende hilft uns weiter, diese für die Zukunft des historischen Eisenbahnbetriebes in Hanau wichtigen Projekte sicherzustellen und umzusetzen.

Unser Spendenkonto bei der Sparkasse Hanau lautet:
IBAN: DE 10 5065 0023 0000 0577 86

Eine Spendenbescheinigung kann gerne ausgestellt werden.
Um Ihre Zahlung richtig zuordnen zu können, teilen Sie uns bitte hierzu Ihre Adresse mit.

Wir danken Ihnen herzlich für Ihre Unterstützung!

Ihre Museumseisenbahn Hanau e. V.

Absetzen auf die Schienen
Es kommt eine Dampflok geflogen
Etwas nachjustieren
Lösen der Anschlagketten
Am Boden
Ankunft am Abend
Anheben
... und mit V60 447
Der leere Flachwagen mit Rangierlok
Blick über den Hof. Im Vordergrund ist eine andere Baumaßnahme zu sehen, dazu später mehr.
Alte Puffer wurden angebaut um ein Rangieren zu erleichtern
 
Aktuelles | by Dr. Radut