Wagentausch mit der Kandertalbahn

Am vergangenen Donnerstag wurde der Wagen TWE26 gegen den BCi34 der Kandertalbahn getauscht.

Der Wagen 26 wird bei der Kandertalbahn restauriert werden und dort im Museumszug zum Einsatz kommen.

Im Gegenzug haben wir den Wagen 34 erhalten. Es handelt sich um einen Nebenbahnwagen, der an die preußische Staatsbahn geliefert wurde. Er erhielt die Bezeichnung “Elberfeld 808“. Diese Bauart wurde nach Musterzeichnung I 4c in etwa 200 Exemplaren gefertigt.
Nachdem für die Staatsbahnen modernere Fahrzeuge zur Verfügung standen, gelangten viele alte aber noch brauchbare Wagen an private Nebenbahnen. Im Fall der Wagen BCi 34 war es die Kassel-Naumburger Eisenbahn, welche die Wagen in den 50er Jahren kaufte.
Die einzige Änderung, die der Wagen BCi 34 während seines Einsatzes bei dieser Bahn erfahren hat, war der Austausch der 2. Klasse Polstersitze gegen 3. Klasse Holzlattenbänke. 1970 erfolgte die Übernahme durch die euroVapor, die den Wagen zunächst weiter auf der Kandertalbahn einsetzte, dann aber wegen technischer Mängel für viele Jahre abstellte.

Der Wagen soll, ebenso wie der ebenfalls bei uns vorhandenen Wagen KVG4, mittelfristig als Ausstelllungsstück restauriert werden. Mit Baujahr 1906 repräsentiert das Fahrzeug eine frühere Epoche der Eisenbahn, die in mit unserem Museumszug, bestehend aus Fahrzeugen der 50er und 60er-Jahre, nicht vermittelt wird.

Ankunft des BCi34 auf dem Tieflader
Abladen des BCi34 mit zwei Autokränen
Abladen des BCi34 mit zwei Autokränen
Anschließend wird der TWE26 aufgeladen
Anschließend wird der TWE26 aufgeladen
Ankunft des TWE26 im Kandertal
 
Aktuelles | by Dr. Radut